Startseite (Bild der Katharinenkirche  Wolmirstedt)

 

Dr. Prilloff

Archäozoologe

Visitenkarte

Anschrift:

Triftstraße 14
39326 Wolmirstedt

Deutschland / Sachsen-Anhalt

Erreichbarkeit:

Tel.: +49 39201 27867
        +49 39201 29561
E-Mail: prilloff@arcor.de

Kontakt:

kontaktieren Sie mich hier...

 

Besucher-Zähler:

Counter

 

Impressum

Dr. Ralf-Jürgen Prilloff

Archäozoologe  

zur Person

Werdegang

Dr. rer. nat. Ralf-Jürgen Prilloff, geboren 1951 in Wolmirstedt, 1969-72 Studium an der Fachschule für Museologen in Leipzig, 1972 Abschluss als staatlich geprüfter Museologe (Museologie, Geschichte, Kunstgeschichte). Externstudium 1976-82 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Diplom-Prähistoriker 1986 und 1991 Dr. rer. nat. mit der Dissertation – Lieps, Archäozoologische Untersuchungen an slawischen Tierknochen vom Südende des Tollensesees. 1972-87 Direktor Kreismuseum Wolmirstedt, 1988-91 wissenschaftlicher Mitarbeiter Museen, Gedenkstätten und Sammlungen der Stadt Magdeburg.
Seit Mai 1992 freiberuflich als Archäozoologe tätig.

Forschungsschwerpunkte

Inhaltliche Schwerpunkte:
  • Jagd und Fischfang,
  • Haustierhaltung (einschließlich Phänotyp der Haustiere),
  • Energie- und Rohstoffquelle Tier,
  • Handwerk (Verarbeitung tierischer Rohstoffe, wie Geweih, Knochen, Elfenbein, Feder usw.),
  • regionales Marktgeschehen und Hauswirtschaft (Eigenversorgung),
  • Handel (Nah- und Fernhandel),
  • Sozioökonomische und soziokulturelle Aspekte (Jagd als sozialer Faktor, Qualität der Fleischnahrung, das Tier als Prestigeobjekt / Standessymbol, das Tier in Kult und Religion usw.),
  • Burg, Stadt und Dorf (Wirtschaftsformen, Umlandfunktionen),
  • Umwelt und Biodiversität (Fauna).
Chronologische und regionale Schwerpunkte
  • Mittelalter und Frühe Neuzeit,
  • Neuzeit (nach 1800 mit Schwerpunkt der Industrialisierung der Landwirtschaft),
  • Mitteldeutschland (Mittelpleistozän bis Neuzeit),
  • Analyse von Knochenfunden aus Kiesgruben.

vorhandene Arbeitsmittel

Für die fach- und sachgemäßen archäozoologischen Analysen entsprechender Fundkomplexe stehen privat eine umfangreiche archäozoologische Vergleichssammlung (Wirbel- und Weichtiere, einschließlich Spezialsammlungen), die notwendige Hard- und Software (Datenbank) sowie eine umfangreiche Fachbibliothek zur Verfügung. Außerdem erlauben es die Räumlichkeiten, auch umfangreiche Fundkomplexe bis 100.000 Fundstücke zu untersuchen.

 

Links

 
Gesellschaft für Archäozoologie und Prähistorische Anthropologie (GAPA)

---

Archäologische Gesellschaft in Sachsen-Anhalt e.V.

---

Verlag Beier & Beran - Herstellung und Vertrieb Archäologischer Fachliteratur

---

 

Impressum